...alias Calli, Knalli, Knaller

...der Rabauke

Foto aufgenommen am 20. Mai 2018

 

Alle Daten auf einen Blick:

Geburtstag:

 

12.02.2018

 

Mutter: Peppy von Adamantium

Vater:

 

Roy von Björndal

 

Anzahl Wurfgeschwister: 10

Größe:

noch nicht ausgewachsen

Calli, Knalli oder Knaller...

...denn ein Rabauke wäre er wohl gerne.

 

Calle, der neue Mann im Haus, neuer allerbester Kumpel von unserer "Dütschen Deern", der Mia.

 

Wir vermuten, dass Calli drei Mägen hat - also mindestens.

Man hat vermutet, dass er mit unserer Juli verwandt ist, weil nach dem Essen ist vor dem Essen und die Pausen dazwischen sind eh viel zu lang.

Calli wird eines Tages ein stolzer Vetreter seiner Rasse werden - groß mit ausdrucksstarkem Blick und einer beeindruckenden Eleganz.

 

Abends ertappt man sich dabei sein Fell zu "lesen". - Guck mal der Fleck sieht aus wie ein Schmetterling...neeeee, eher wie...

 

Wir sind froh ihn in unserer Mitte zu haben.

 

Überrascht sind wir von seinem für sein Alter doch schon tollem Gangwerk.

Auf dem Hundeplatz kehrt er den Streber raus, er ist sehr gelehrig und versteht sofort.

 

Die erste schwere Aufgabe, die Calli in seinem jungen Doggenleben lernen musste, war das Erlernen einer Fremdsprache. Er spricht nämlich "Terrier". Denn neben den Doggen lebt bei uns ja noch der knapp 13 Jahre alte und nahezu stocktaube Foxterrier Jano.

Dieser lässt gerne mal den Boss raushängen, was aber bisher nur beim Butz geklappt hat, bei den Mädels hat er eh nichts zu melden.

 

Das macht ihn so besonders:

Calli ist einfach ein liebenswerter Doggenjunge. Er ist lieb, verschmust und schafft es innerhalb kürzester Zeit alle um den Finger...äh die Pfote zu wickeln.

Er ist verspielt und tollpatschig und meistens nicht aus der Ruhe zu bringen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FranTastic's Deutsche Doggen