...alias Bedi, Bezel oder Brezel

...der, der die schönsten Pfeifkonzerte geben kann

 

Alle Daten auf einen Blick:

Geburtstag:

 

16.07.2018

 

Mutter: FranTastic's Aschenputtel

Vater:

 

Cherkan-Heinrich v.d. Fränkischen Schweiz

 

Anzahl Wurfgeschwister:

2

Größe:

noch nicht ausgewachsen

Unser Bedi oder einfach der, der die schönsten Pfeifkonzerte geben kann (wo auch immer er das her hat).

 

Bedi hat anders als sein bester dicker Kumpel Calle nicht nur 3, sondern mindestens 5 Mägen. Er hat immer Hunger und mag einfach alles, es wird nichts aussortiert, sondern alles gleich weginhaliert.

 

Bedi ist der Erstgeborene des E-Wurfes. Bei seiner Geburt gab es deutliche Schwierigkeiten, er steckte relativ lange und ohne Fruchthülle im Geburtskanal bis wir ihn irgendwann zu packen bekommen haben. Der Weg zum Tierazrt war zu weit, also musste es so funktionieren. Doch anders als erwartet, war Elliot nicht schlapp, sondern gleich bestens gelaunt und totaaaaal hungrig.

 

Er ist ein sehr lieber, verschmuster Rüde, aber manchmal auch einfach total durchgeknallt und hat scheinbar das 1000 Volt-Gen von Mama Fee geerbt und in Calle seinen besten, dicksten Freund gefunden. Wir sagen nur liebevoll: Dumm und Dümmer :D

 

Bei Fremden ist er zurückhaltend, kein Draufgänger, sondern eher ein ganz schüchterner. Auch in der Hundeschule zeigt er sich sehr sensibel, mag keine Raufereien, sondern lieber Frieden und ruhiges Spielen. Er ist sehr leichtführig, lernt sehr schnell und möchte gefallen.

 

Das macht ihn so besonders:

Bedi ist so anders, auf der einen Seite total durchgeknallt und verrückt und immer mit Vollspeed unterwegs und auf der anderen Seite total sensibel und zurückhaltend. Es ist schön, dass wir uns damals dafür entschieden haben, dass er unser Rudel bereichert. Denn das tut er jeden Tag aufs neue.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FranTastic's Deutsche Doggen